Sparrks

Bite-Sized Learning – Willkommen in der Zukunft des Lernens

Bite sized learning während eines Online Business Coaching

Inhalt

Inhalt

Wurde Dir beigebracht, dass der eigene Lernerfolg und die berufliche Weiterentwicklung davon abhängen, wie viel Zeit man in sie investiert? Dann wird es Zeit, umzudenken! Experten und Expertinnen sind sich einig, dass nicht etwa die investierte Zeitspanne entscheidend für den Erfolg ist, sondern die Art und Weise, wie gelernt wird. Kurze, relevante Lerneinheiten führen zu viel besseren Ergebnissen, als langgezogene Sitzungen, die für die Zuhörende ohne Belang sind. Unter Bite-Sized Learning versteht man exakt diesen Ansatz: Neue Lerninhalte werden in kompakten, gedächtnisgerechten Portionen vermittelt, ohne den Zeitplan des Lernenden weiter zu beeinträchtigen.

Bite-Sized Learning ist nicht nur praktischer als klassische Lernmethoden, sondern auch deutlich effektiver.

Gute Nachrichten also für all jene Arbeitgebende, die Zeitmangel als Haupthindernis für die systematische Weiterentwicklung ihrer Mitarbeitenden beklagen!

Warum Bite-Sized Learning die Zukunft der beruflichen Entwicklung ist

Bite-Sized Learning ist nicht nur praktischer als klassische Lernmethoden, sondern auch deutlich effektiver. Kurze personalisierte Lerneinheiten sind in ihrer Wirkung viel fruchtbarer und machen dabei auch noch mehr Spaß – das ist wissenschaftlich bewiesen. Zwei Komponenten kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu:

Individuelle Relevanz

Oftmals wird in Lehreinheiten ein One-Size-Fits-All Ansatz verfolgt, mit dem Ziel, möglichst viele Zuhörende mit einem bestimmten Thema anzusprechen. Damit wird zwar eine gewisse allgemeine Relevanz bewahrt, zwangsläufig sinkt dadurch jedoch die individuelle Relevanz für den Einzelnen.

Das wiederum hat zur Folge, dass das Gehirn unnötig Energie in die Verarbeitung von überflüssiger Information steckt. So geht nach und nach die Fähigkeit verloren, tatsächlich brauchbare Information zu identifizieren und im Langzeitgedächtnis abzuspeichern. Wird jedoch von Anfang an nur relevante Information vermittelt, ist man zum einen engagierter und zum anderen fällt es deutlich leichter, die Information auf natürliche und nachhaltige Weise zu verinnerlichen.

Kurze personalisierte Lerneinheiten sind in ihrer Wirkung viel fruchtbarer und machen dabei auch noch mehr Spaß – das ist wissenschaftlich bewiesen.

Individuelle Aufmerksamkeitsspanne

Es besteht ein wissenschaftlicher Konsens darüber, dass unsere Aufmerksamkeitsspanne kürzer ist als oftmals angenommen.

Sich einfach länger an eine Aufgabe zu setzen bringt daher wenig; es kann, im Gegenteil, einen negativen Lerneffekt bewirken und Langeweile, Müdigkeit oder Stress verursachen – alles Faktoren, die einem erfolgreichen Lernerlebnis im Wege stehen.

Kleinkinder haben eine Aufmerksamkeitsspanne von selten mehr als 10 bis 15 Minuten. Diese Zeitspanne nimmt mit dem Alter kaum zu: Studien legen nahe, dass Erwachsene ihre Konzentration lediglich für 30 bis 45 Minuten aufrechterhalten können.

Bite-Sized Learning macht sich diesen uns angeborenen Zustand zunutze und konzentriert sich auf kurze, intensive Sitzungen, in denen das Gehirn den Input ungetrübt aufnehmen kann. Dadurch bleiben Interesse und Aufmerksamkeit während der gesamten Lernsitzung erhalten. Was wir lernen, wird dauerhaft in unserem Gedächtnis verankert.

Online Business Coaching und Bite-Sized Learning

Sparrks überträgt die Erkenntnisse aus der Wissenschaft mit seinem Online Business Coaching Format konsequent in die berufliche Weiterentwicklung und bietet Nutzenden damit die Möglichkeit, sich mit geringem Zeitaufwand hocheffektiv beruflich und persönlich weiterzuentwickeln.

Jedes Sparrks Coaching wird individuell auf den Coachee abgestimmt und findet in bis zu vier 45-minütigen digitalen Einzelsitzungen statt. Die inhaltliche Relevanz und die persönliche Aufmerksamkeitsspanne werden dabei zu 100% berücksichtigt. Dadurch wird der Lernerfolg und die Freude an der eigenen Weiterentwicklung garantiert.

Zwei Komponenten sind dabei von besonderer Bedeutung für Bite-Sized Learning: die individuelle Relevanz und die individuelle Aufmerksamkeitsspanne.