Sparrks

Welches Business Coaching Format ist am effektivsten: 6 ultimative Normen

Business coaching for effectiveness / Effektive Business Coaching Format

Inhalt

Inhalt

Die empirische Forschung bestätigt die Bedeutung von Business Coaching für die berufliche und persönliche Entwicklung. Es gibt also keinen Vorwand für Unternehmen, nicht in eine solche Lösung zu investieren. Allerdings kann nur ein qualitativ hochwertiges Business Coaching Format alle beabsichtigten Vorteile bringen. So werden beispielsweise Personen mit geringer emotionaler Intelligenz durch ein durchschnittliches oder unterdurchschnittliches Business Coaching nicht in der Lage sein, die gewünschten Veränderungen zu erreichen.

Durch die Auswertung einschlägiger Studien und Literatur haben wir die folgenden sechs Normen für ein effektives Business Coaching Format ermittelt.

1. Einzelcoaching

Joo bezieht die persönliche Komponente in die Definition von Business Coaching ein, die wie folgt lautet: eine persönliche Beziehung zwischen einem professionellen Coach und einer Führungskraft (Coachee), um die Verhaltensänderung des Coachees durch Selbsterkenntnis und Lernen zu fördern und damit letztlich den Erfolg des/der Einzelnen und des gesamten Unternehmens zu unterstützen.

In diesem Sinne sind Entwicklungslösungen, die als Business Coaching angeboten werden, aber nicht in einer persönlichen Beziehung stattfinden, möglicherweise gar keine förderlichen Lösungen. Van Oosten übernahm die Definition von Joo ebenfalls „aufgrund ihrer Prägnanz und Vollständigkeit“. Sie geht noch weiter und fügt das Element eines externen Coaches als Bestandteil eines richtigen, hocheffektiven Business Coachings hinzu. Wir werden das externe Element eines effektiven Business Coachings weiter unten behandeln. 

Durch Einzelcoaching wird die Umsetzung der hocheffizienten Strategie des bite-sized Learnings möglich. Eine solche Strategie passt zu der dyadischen unterstützenden Beziehung, die ein hochwirksames Business Coaching aufweisen sollte. Dies ist die optimale Beziehung für die Selbsterfahrung und die selbstgesteuerte Entwicklung des Coachees. 

2. Engagement für Nachhaltigkeit

Die positiven Veränderungen, die durch ein hervorragendes Business Coaching ausgelöst werden, sollten über einen längeren Zeitraum anhalten. Eine Business Coaching Lösung wird nutzlos, wenn die durch sie ausgelösten Veränderungsergebnisse nicht über einen langen Zeitraum hinweg Bestand haben. Das bedeutet, dass bei einem effektiven Business Coaching das Lernen auf einer tiefen Ebene stattfinden muss. Die ausgelöste Veränderung sollte sich auf Gedanken, Gefühle und Wahrnehmungen beziehen, nicht nur auf manifestierendes Verhalten. Wie Kolb & Boyatzis weiter ausführen, ist eine produktive Business Coaching Erfahrung eine Epiphanie (oder „Entdeckung“).

Hervorragendes Business Coaching führt zu gezielten Verhaltensänderungen, die der Coachee als wichtig und sinnvoll verinnerlicht hat. Solche Lernlösungen werden in der Wissenschaft als Coaching mit Mitgefühl (nicht Compliance) bezeichnet, d. h. Coaching für eine nachhaltige, gewünschte Veränderung. Die Vorteile eines solchen Ansatzes wirken sich sogar auf die physiologische Dimension aus, Business Coaching für nachhaltige Veränderungen stärkt das Immunsystem und ermöglicht die Neurogenese (tiefere neuronale Bahnen) in einer Person. Die Vertiefung der Nervenbahnen ermöglicht es dem/der Einzelnen, sein bestes Selbst zu nutzen und ein verstärktes Gefühl der kognitiven, wahrnehmungsbezogenen und emotionalen Offenheit zu erleben. 

3. Verlässlichkeit der Business Coaching-Beziehung

Eine weitere Studie ergab, dass eine qualitativ hochwertige Coaching-Beziehung (oder Coach-Coachee-Beziehung) eines von drei Attributen einer produktiven Coaching-Erfahrung ist. Boyce et al. bestätigten diese Schlussfolgerung, indem sie sich auf eine 2008 von der American Management Association durchgeführte Studie stützten. Diese Studie ergab, dass 65% der unvollständigen oder abgebrochenen Coaching-Aufträge auf eine ineffektive Beziehung zwischen Coachee und Coach zurückzuführen sind. In der aktuellen Forschung finden sich zahlreiche Bestandteile, die zu einer förderlichen Coach-Coachee-Beziehung beitragen. In der Regel werden in der Wissenschaft fünf „Must-haves“ für eine Business Coaching Beziehung genannt. Dazu gehören die Aufrichtigkeit der Beziehung zwischen Coach und Coachee, produktiveKommunikation, Komfort, Förderung der Entwicklung sowie Vertrauen und positive Vertraulichkeit.

4. Außenwirkung

Damit eine Coaching-Beziehung optimal verläuft, sollten Unternehmen eher auf externe als auf interne Coaches zurückgreifen. Bei externen Anbietern von Business Coaching finden Managende das sicherste Umfeld, um die Herausforderungen des Unternehmenslebens zu meistern. Die Sitzungen zwischen einem externen Coach und einer Führungskraft konzentrieren sich auf die Entwicklung, die nicht durch interne Politik beeinträchtigt wird. Coachees vertrauen einem externen Coach mehr und schneller als einem internen Coach. 

Eine solche Beziehung zu einem externen Coach eignet sich besonders gut für leitende Angestellte. Ältere Führungskräfte leiden häufig unter der so genannten CEO-Krankheit. Je höher die Managenden auf der Unternehmensleiter aufsteigen, desto mehr lösen sie sich von ihren informellen sozialen Netzwerken. Durch die Einbindung eines externen Coaches können positive Verhaltensweisen bei Senior:innen ungehindert zum Tragen kommen. Die Coachees werden intellektuell, emotional und physisch offener, was zu zyklischen Vorteilen sowohl auf individueller als auch auf organisatorischer Ebene führt.

5. Hochwertige Verbindungen

Eine effektive Business Coach-Coachee-Beziehung führt zu hochwertigen Verbindungen (HQCs). Nach Dutton und Heaphy weisen HQCs eine hohe emotionale Spannung, Tragfähigkeit und generative Konnektivität auf. HQCs erweitern das Potenzial für Lernen und Selbsterkenntnis. HQC als Ergebnis einer externen Business Coaching Intervention, die auf Vertrauen und Empathie basiert, führt bei den Coachees zu mehr Offenheit, tieferem Engagement in der Selbstreflexion und einer Erweiterung der Selbstwahrnehmung. Diese Ergebnisse sind allesamt Elemente des so genannten idealen Selbst (ein Konzept, das Teil der Theorie der Selbstdiskrepanz von Higgins und der Theorie der absichtlichen Veränderung von Boyatzis ist). Der Zugang zu den Elementen des idealen Selbst (wer Sie sein wollen) setzt einen dynamischen Prozess in Gang, der selbstgesteuerte, dauerhafte Veränderungen auslöst.

6. Weniger Coaching Sessions

Die Anzahl der Coaching-Sessions beim Business Coaching hängt vom jeweiligen Anbieter oder der Plattform ab. Insgesamt können wir die Angebote für Business Coaching in zwei Gruppen einteilen. Diese Gruppen umfassen entweder ein Angebot von weniger oder gleich fünf Business Coaching Sessions oder ein Angebot von mehr als fünf Sessions. Die bereits zitierte Studie von Theeboom et al. zeigt, dass die empirischen Ergebnisse keinen eindeutigen Hinweis darauf liefern, dass eine Gruppe die Wirksamkeit der Coaching-Intervention besser beeinflusst. 

In derselben Studie wurden jedoch Nuancen in Bezug auf spezifische Coaching-Ergebnisse festgestellt. Vor allem Business Coaching Lösungen mit mehr als fünf Sessions waren sowohl für die Bewältigung als auch für die selbstgesteuerte Regulierung von Vorteil. Andererseits wirkte sich ein Business Coaching mit fünf oder weniger Sitzungen besser auf Ergebnisse wie Arbeitseinstellung, Wohlbefinden, Leistung und Fähigkeiten aus. 

Aufgrund der hohen Kosten für mehr Coaching-Sessions sollten Unternehmen Business Coaching mit weniger Sitzungen vorziehen. Die Einführung von weniger Business Coaching Sessions stärkt Unternehmen auf nachhaltige, effiziente und ressourcenschonende Weise. Ein solches Format, wie es von Sparrks angeboten wird, bringt durch den gezielten Einsatz von Ressourcen, Zeit und Geld positive Umgestaltungin kürzerer Zeit. Ein Business Coaching, das fünf oder weniger Sitzungen durchführt, bringt mehr Nutzen als eine hohe Anzahl von Sitzungen.

6 Kriterien für ein hoch effektives Business Coaching Format.

Effektives Business Coaching Format – Fazit

Ein unzureichendes Business Coaching beeinträchtigt die Wirksamkeit dieser Lösung. Daher sollten Managende bei der Auswahl von einem effektiven Business Coaching Format sechs entscheidende Kriterien berücksichtigen. 1. Das Business Coaching muss als Einzelcoaching durchgeführt werden. 2. Das Mitgefühl für Nachhaltigkeit muss überwiegen. 3. Eine verlässliche Coach-Coachee-Beziehung muss gedeihen. 4. Der Coachee muss extern sein. 5. Hochwertige Verbindungen müssen gedeihen. 6. Nicht zuletzt sind einige wenige Coaching Sessions besser als viele.