Sparrks

Was ist Resilienz?…und was ist sie nicht?

Ein Schutzschild das Resilienz verkörpert

Inhalt

Inhalt

Der Begriff „Resilienz“ scheint in aller Munde zu sein. In Zeitschriften und Magazinen ist von Resilienz die Rede, mit Hilfe von Fragebögen lässt sich das eigene Resilienzniveau ermitteln, und Coachings helfen, die Resilienz zu stärken. Aber was ist Resilienz? Wir von Sparrks haben uns genau diese Frage gestellt.

Resilienz: was ist das?

Um eine erste Definition zu geben: Grob kann „Resilienz“ mit „psychischer Widerstandsfähigkeit“ übersetzt werden. Genauer meint es die Fähigkeit, die Widrigkeiten des Lebens oder besonders stressige Zeiten wie beispielsweise Verluste, Trennungen, Kündigungen oder Zeitdruck auf Arbeit zu bewältigen, ohne eine psychische Beeinträchtigung davonzutragen.

Ein erlernter oder angeborener Charakterzug?

Für eine lange Zeit dachte man, dass dies eine angeborene Eigenschaft bzw. Fähigkeit sei, die jemand entweder besitzt oder nicht besitzt. Wäre das der Fall, dann erscheinen Trainings und Coachings, die versprechen Resilienz zu stärken, weniger sinnvoll. Dass Resilienz jedoch graduell zu verstehen ist und durchaus erlernt werden kann, zeigen wir im Artikel „Ist Resilienz angeboren?“.

Nun stellt sich weitergehend die Frage, wie Resilienz erlernt werden kann. Hierzu gibt es einige praktische Tipps, die jede:r für sich selbst umsetzen kann, um an der eigenen Resilienz zu arbeiten. Wir haben diese für Sie im Artikel „Wie lässt sich Resilienz stärken?“ zusammengetragen.

Resilienz ist heute wichtiger denn je

„Resilienz“ ist in unserer heutigen Zeit tatsächlich eine wichtige Eigenschaft bzw. Fähigkeit und nicht lediglich ein „Modewort“, welches bald durch ein neues ausgetauscht wird. Jede Führungskraft, aber auch jede:r Angestellte sollte sie aufweisen. Warum das so ist?

Wir leben heute in einer Welt, die so schnelllebig ist wie nie zuvor – man denke an die stetige Entwicklung und Weiterentwicklung neuer Technologien, an Künstliche Intelligenz, aber auch an Krisen wie die Corona-Pandemie, die vielseitige Veränderungen nach sich zog. Es ist heute einfach essenziell, dass wir gegenüber Veränderungen und stressreichen Situation widerstandsfähig sind. In den Artikeln „New Work und Resilienz“ sowie „Stress am Arbeitsplatz – Stressbewältigung durch Resilienz“ führen wir dies detailreich  aus.